Langlaufwochenende im Isergebirge
02. - 04. Februar 2015

 


Es war nunmehr bereits der dritte Besuch, den die Langlauftruppe
des FGV Bad Berneck dem Isergebirge abstattete.
Matthias Hagen hatte diesmal als Quartier das kleine Hotel "Montanie"
am Stausee "vodni nadrz Sous" ausgesucht. Dort erwartete die Langläufer
des FGV beste Schneeverhältnisse und hervorragend präparierte Loipen.
Sofort nach der Ankunft und und Quartierbelegung wurden die Langlaufskier
angeschnallt und eine 15 km lange Eingehtour absolviert. Nach einem reichlichen
Abendessen wurden die Betten frühzeitig aufgesucht, da für den Samstag eine
40 km lange Runde angesagt war. Auf bereits bekannten Wegen wurde wie schon
im Vorjahr in dem ehemaligen Jagdschloss "Nová Louka" Mittagspause gemacht.
Auf den Loipen des Isergebirgslaufes ging es dann wieder zurück, nicht ohne im
Übernachtungsquartier des Vorjahres, dem Wittighaus, genannt Smedava noch
einmal einzukehren, hatte doch der Robert dort seine Langlaufschuhe vergessen -
die jedoch nicht mehr auffindbar waren.
Bevor am Sonntag die Heimreise angetreten wurde, wechselte man nochmals
das Gebiet und erreichten durch das Josefstal den Skiort Hrabetice.
Von hier aus ging es dann wieder in die Loipe - diesmal gebührenpflichtig!
Der Aussichtsturm auf der Königsheide (Královka) 859 m n.m. war das Tagesziel.
 Eine dicke Nebelsuppe verdarb jedoch die Aussicht von diesem markanten Punkt.
Nach einer Einkehr im daneben stehenden Unterkunftshaus ging es zurück
zum Parkplatz und weiter wieder per Pkw nach Bad Berneck.

 


Home Page > Ortsgruppe > Archiv > Isergebirge

Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2015.